Für Ärzte

Relevante Informationen für Ärzte.

Was ist Dermtest?

Dermtest verbindet Hausärzte mit Dermatologen in Deutschland. Hausärzte können in ihrer Hausarztpraxis dermatoskopische Bilder von verdächtigen Muttermalen erstellen und zur schnellen Konsultation an einen Dermatologen schicken. Patienten erhalten dadurch deutlich schneller die Meinung vom Facharzt und müssen nicht Wochen oder manchmal sogar Monate auf einen Facharztermin warten.


"Als Dermato-Onkologin konnte ich nicht mehr verantworten,dass meine Patienten Wochen oder manchmal sogar Monate auf einen Termin in eine Praxis warten mussten. Deswegen haben wir uns mit Kollegen aus dem Hausärztebereich zusammengesetzt und haben uns Dermtest ausgedacht." (Dr. med. Marianne Niin, Dermato-Onkologin und Erfinderin von Dermtest)

Dermtest ist das Bindeglied zwischen Hausarzt und Dermatologen. Wir bieten die Software für eine möglichst schnelle und qualitativ hochwertige teledermatoskopische Untersuchung und kümmern uns um die technischen und organisatorischen Dinge. Ärzte können dem ohne großen Aufwand beitreten und Dermtest ihren Patienten anbieten.

Nutzen für den Patienten

Der Vorteil für den Patienten ist, dass dieser die Ergebnisse bereits nach 1-2 Tagen erhält und nicht Wochen oder manchmal sogar Monate auf einen Facharztermin warten muss. Studien haben gezeigt, dass die Teledermatoskopie zur Triage von Patienten beim Hautkrebs-Screening sinnvoll und dem persönlichen Arztkontakt zwischen Patient und Hautarzt nicht unterlegen ist. Mehr dazu finden Sie hier.


"Die Mission von Dermtest ist die Früherkennung von Hautkrebs zu verbessern und den Menschen einen schnellen Zugriff zu der Meinung eines Facharztes zu ermöglichen. Hierfür verbinden wir Hausärzte und mit Dermatologen und ermöglichen so die effektive Früherkennung in der Hausarztpraxis.”" (Priit Kruus Msc, Geschäftsführer von Dermtest)

Ist die Software sicher?

Die teledermatoskopische Software von Dermtest ist von der ePrivacy GmbH für den Datenschutz Zertifiziert und entspricht allen deutschen und europäischen Richtlinien für den Datenschutz. Der Schutz der Patientendaten ist für Dermtest sehr wichtig und deswegen werden auch alle Daten ausschließlich in Deutschland gespeichert. Mehr Informationen zum Datenschutz erhalten Sie hier.

Verstößt das Verfahren nicht gegen das Fernbehandlungsverbot?

Nein, das Verfahren verstößt nicht gegen das sogenannte "Verbehandlungsverbot" in Deutschland. Der Patient hat direkten Kontakt mit dem Hausarzt und wird dort behandelt. Die Teledermatoskopie ist eine international anerkanntes Verfahren in der Dermatologie und wird bereits in verschiedenen Projekten des Innovationsfonds in Deutschland angewandt. Es handelt sich also um keinen Einzelfall, sondern ein rechtlich korrektes Verfahren.

Sie haben noch mehr Fragen?

Forschungsberichte presentiert:

6th World Congress of Teledermatology 2016

4th World Congress of Dermoscopy 2015

Ihr Kontakt:

Priit Kruus
Geschäftsführer Dermtest UG (haftungsbeschränkt)
Telefon:
+49 1520 5816 532
Email:
[email protected]